Tagesseminar: Schauspielgrundlagen für Erzählerinnen und Erzähler (Anfänger und Mittelstufe)

Man muss kein Schauspieler sein, um gut erzählen zu können, aber es belebt die Geschichten ungemein, wenn für kurze Zeit die „Helden“ oder auch „Unhelden“ lebendig werden.



Ein Lehrgangsstudent bei den schauspielerischen Vorbereitungen zu 
seiner wunderbaren Geschichte von Artemis und Aktaion.


Ziele diese Tages: In diesem Seminar lernen Sie, sich in die Rolle „Ihrer“ Helden und Figuren einzuleben, und sie durch Mimik, Gestik und Körperhaltung schauspielerisch darzustellen. Es bedarf oft nur einer kleinen Veränderung der Körperhaltung oder eine immer wiederkehrende Gestik, um die Figur, die Sie darstellen möchten „lebendig“ werden zu lassen. Ihre Stimme wird Ihrem Körper folgen! Erleben Sie sich in der Rolle eines Bösewichts oder einer schüchternen Maid…oder beidem! Wir helfen Ihnen, Ihren ganz eigenen „Bösewicht“, die eigene „Schüchternheit“ zu finden und darzustellen. Doch nicht nur mit menschliche Emotionen und Eigenheiten wollen wir uns vertraut machen, sondern auch mit der Körperhaltung und Eigenheiten von Tieren.



In den Seminarpausen ist auch Zeit für Schabernack!


Sie werden sehen, Ihre Geschichten werden „leben"-dig! Sie sind auch eingeladen an diesem Wochenende eigene kurze Geschichten mitzubringen, die wir im Rahmen des Seminares "beleben"!

Dieses Seminar ist für Erzählanfänger, wie auch für fortgeschrittene Erzählerinnen und Erzähler geeignet.

Seminarinhalte:

Figurenfindung, Ausdrucksformen der Grundemotionen, Erzählerische Spielformen, Rollenvariabilität, Körperübungen, geführtes Stegreiftheater, Selbstwahrnehmung, clowneskes Spiel u.v.m.

Referentin: Monika Lößl

Die nächsten Termine und Seminarorte:

  • 13. September 2014 im Tagungshaus St. Kilian in Miltenberg (bei Aschaffenburg)


Seminarbeitrag: Euro 88,-. Im Einzelfall ist der Seminarbeitrag steuerlich absetzbar.

Anmeldung bei der Erzählakademie unter Tel.: 089/ 484185