Teilnehmerstimmen


„Aus der Ausbildung wird nicht Jeder etwas machen, aber sie wird mit Jedem
etwas machen.“

Herbert Weikmann, Erding
(Ausbildungslehrgang 2013, Buchenried)


„Es war eine angenehm entspannte Atmosphäre, nicht zuletzt erzeugt durch
die kompetente Leitung. Hier konnte man sich ungezwungen kreativ
äußern, konstruktives Feedback erhalten (oder geben), oder einfach nur
zuschauen und geniessen.
Für mich war es eine wertvolle Standortbestimmung, wo ich mich gerade
befinde auf meinem Weg als Geschichtenerzähler. Das Thema "Erzählen mit
Bildern" wurde in dieser relativ kurzen Zeit sehr vielfältig bearbeitet, der Tag
enthielt haufenweise praktische Anregungen für mich und ich bin mit einem
Glücksgefühl im Bauch wieder nach Hause gefahren.“

Wolfgang Schwarzfischer, Regensburg
(Kamishibai-Seminar, 2013)


„[...] Die Inhalte waren toll. Gerade etwas zu hoch für mich und das ist gut so.
ich habe mich keine Sekunde gelangweilt und alle
Trainer sind wirklich professionell. Auch in schwierigen Situationen wie z. B. Kritik oder Umgang mit Gruppendynamik.
Perfekt. Der einzige Haken, ich kann weder singen noch bin ich talentiert in
Yoga.
Die Stimmung war – ach was soll ich da sagen? Einfach gut.
Wurden die Erwartungen erfüllt? Beim ersten Mal hatte ich keine
Erwartungen und bin glücklich nach Hause gefahren.[...]
Konnte ich sie [die Seminarinhalte, Anm. Goldmund] konkret umsetzen?
Umgesetzt habe ich…. Ich habe in ein Kamishibai investiert und „Lola“ erzählt
im Kindergarten und auf Geburtstagen ab und zu Geschichten. Die Erzählidee
hat mich dazu gebracht, Storytelling-Seminare für Marketing zu belegen. […]
Weiterempfehlen? Auf jeden Fall. Vor allem mir selbst. 2014 tauche ich am
See zum Zertifikatslehrgang auf.“

Gisela Blaas aus Augsburg (Biographisches Erzählen in Deinsdorf Juli 2011, „Leben, Lachen und Erzählen in Schloß Goldrain, Südtirol Sommer 2012, Handpuppenseminar in
München 2011)


„[...] Nicht nur das erzählerische Handwerkszeug habe ich sehr gut vermittelt
bekommen, ich habe auch viel über mich gelernt, auch was ich eigentlich
genau will mit dem Erzählen, und was ich eben NICHT will. Die Erzählkunst
ist so vielfältig und ich schätze an Goldmund, dass nicht ausschließlich
Märchen das Thema ist (wie an vielen anderen Schulen der Fall ) sondern
dass Vieles beleuchtet wird und jeder seine Schokoladenseite kultivieren
kann. Und nicht zuletzt,- sondern viel mehr an vorderster Stelle lernte ich
Menschen kennen, die mir sehr gut tun, die mir viel bedeuten und mit denen
ich nicht nur ein Netzwerk in erzählerischer Hinsicht gebildet habe.
Mit all dem was ich von Goldmund mitgenommen habe bin ich nun
Erzählerin und mir ein großes Stück näher gekommen.“

Jule Dörrbecker aus Baunatal
(berufsbegleitender Lehrgang zur Goldmund Märchen- und
Geschichtenerzählerin im Schloß Tempelhof, Feb. 2012)


„Ich fand das Wochenende sehr inspirierend und eine gute Möglichkeit die
Idee der Erzählkunst kennen zu lernen.
Besonders wie man sich einer komplexen Geschichte nähert und daraus einen
frei vortragbaren Stoff macht hat mich fasziniert.
Aufgrund dieser Erfahrung habe ich das Seminar bereits mehrmals
weiterempfohlen."

Silvia Ziolkovski, Erding
(Storytelling Wochenende in München, 2011)

„Die Erzählerausbildung bei der Goldmundakademie ist, wie der Name schon sagt, ein wahres Goldstück unter den Ausbildungen zum Erzählkünstler, die ich jedem nur sehr empfehlen kann. Man bekommt nicht nur viele Methoden an die Hand, wie z.B. das bildgestützte Erzählen mit dem Kamishibai oder den Geschichtenbaukasten, die ich sehr gut in meiner beruflichen Praxis als unterrichtende Sozialpädagogin in der Erzieherausbildung einsetzen kann, nein man bekommt vor allem auch so richtig Lust am freien mündlichen Erzählen. Sehr hervorzuheben ist das kompetente und detaillierte Feed-back, wodurch man seine Fähigkeiten immer noch mehr optimieren kann. Norbert Kober ist ein einzigartiger Erzähler, dem man nicht nur fasziniert und gebannt lauschen mag, sondern der es sehr gut versteht zu begeistern, den Funken überspringen zu lassen, das Feuer und die Lust am freien mündlichen Erzählen zu entzünden, mit dem Wunsch dies auch in die Welt hinaustragen zu wollen.“

Helga Baumgartner, Landshut
(berufsbegleitender Lehrgang zur
Goldmund Märchen- und Geschichtenerzählerin,
Buchenried im Juli 2011)

„[…] Ich hatte das Glück, an einigen Eurer Seminare teilnehmen zu dürfen. Inhaltlich waren diese Stunden für mich faszinierend, informativ, praxisnah: Kindererzählen: sehr zu empfehlen - egal ob für den privaten oder beruflichen Bereich. Ich konnte unterschiedlichste Anregungen sofort in meine Arbeit integrieren. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sind immer wieder fasziniert. Selbstmarketing: wertvolle praktische Hinweise, die ich in dieser Form bisher in keiner Quelle finden konnte. Dr. Kober hat absolut offen u.a. die monetäre Seite aufgedeckt - für Starter und ambitionierte Amateure zwingend notwendig! Improtheater: vielfältige Anregungen zur (wohldurchdachten) Gestaltung verschiedener Spielsituationen. Die Organisation war sehr professionell - eine der Voraussetzungen für eine wirklich entspannte, fast familiäre Atmosphäre. [...] Alles Gute für Euch!“

Stefan Rößel (Musikant Max)  Hohenstein-Ernstthal

„Ich habe jetzt 2/3 der Ausbild zur Goldmunderzählerin hinter mir und freue
mich auf den krönenden Abschluß. Was soll ich sagen, das Erzählen und vor
allem die Beschäftigung mit den Geschichten, die, sucht man sie selbst aus, ja
immer viel mit der eigenen Person zu tun haben, den eigenen Erfahrungen,
Wünschen, Träumen, hat meiner Lebensmelodie einen neuen, schönen Klang
beigefügt. Großartige Trainer lehrten uns das "Mundwerkzeug" des
Erzählens, wie den richtigen Stoff auszusuchen und diesen dann auch durch
das gesprochene Wort in Verbindung mit Körpersprache darzubieten. Bei so
viel intensiver gemeinsamer Arbeit mit großem Ernst und nicht weniger
Spass, wuchs innerhalb der Gruppe schnell dieses schöne "Wir-gefühl" das, so
bin ich sicher, auch über den Kurs selbst hinaus bestehen bleiben wird. Alles
in allem - schön, bereichernd, lehrreich, zur Nachahmung wärmstens
empfohlen. Vielleicht erst einmal den Fuß ins Wasser strecken und ein
Schnupperwochenende und dann, Kopf voraus, voll eintauchen in dieWelt des
Erzählens?“

Carmen Däumer („Leben, Lachen und Erzählen“, Schloß Goldrain Südtirol, Sommer 2012,
Lehrgangsteilnehmerin in Buchenried, Starnberger See)


„Liebes Team der Goldmundakademie,
das Seminar bei Euch - ich war bei Kinder Kinder - hat mir erneut bewusst
gemacht, welche Macht - besonders heilende Geschichten - auf die Seele
haben.
Mein Besuch bei Euch gehört fest zu meinem Erzählerin-werden, dort habe
ich Vertrauen in meine Fähigkeiten, Wertschätzung und eine sehr praktische
Idee entdeckt Kinder an Geschichten heranzuführen, die mit Erzählen oder
Komunikation nichts zu tun haben möchten.
Ich arbeite in einer logopädischen Praxis mit Kindern, die erhebliche
Einschränkungen in Ihren Erzählkompetenzen haben.[...]
Aus unserer Art zu arbeiten und diesem Wissen ist ein Konzept zur
Behandlung entstanden.[...]
Erzählfeste mit Kindern haben schon eine Tradition und wir haben Kamishibai
`s in vielen Formen und Farben. Unsere Praxis ist ein Ort für Phantasie
geworden und das wirkt sehr anziehend:).[...] Ganz herzlichen Dank für Eure
Leidenschaft und Inspiration.
Ich wünsche Euch viele Erfolgsgeschichten.“

Antje Voß aus Hamburg


„Ich bin Lehrgangsteilnehmer der aktuellen Ausbildungsgruppe. Vom
Trainerteam – insbesondere Norbert Kober – bin ich sehr begeistert. Seine
Fachkompetenz und seine Art und Weise, sie zu vermitteln, überzeugen mich
davon, dass die Goldmund Erzählakademie fundiert und professionell
ausbildet. Die Wochen sind unterschiedlich rythmisiert und bieten in ihrer
methodischen Vielfalt jedem Teilnehmer die Möglichkeit, ganzheitlich und
rasch die Arbeitsaufträge und Aufgaben erfolgreich zu meistern. Inhaltlich ist
alles zielführend und aufeinander aufbauend. Impro-Spiele, Erzählen für
Kinder, Stimmtraining – um nur Teile zu nennen – helfen mir als zukünftigen
Erzähler, um Bühnenreife zu erlagen. Im Juli 2013 wird meine
Lehrgangsgruppe zertifiziert – dann endet ein Jahr angefüllt mit
schönen Begegnungen, interessanten Erlebnissen, intensiver Arbeit an den
Geschichten und neuen Perspektiven. Goldmund Erzählakademie? Absolut
empfehlenswert!“

Winfried Richter
(Lehrgang in Buchenried 2013)